EineWelt Sachsen
* *

Stellenausschreibung: Eilaktionskoordinator*in CCC-Deutschland

Koordinator*in Eilaktionen der Clean Clothes Campaign in Deutschland

32 Stunden, TVÖD 11-Ost, zunächst befristet bis 31.12.2019

Die Clean Clothes Campaign (CCC) ist ein globales Netzwerk mit ca. 200 Mitgliedsorganisationen in Europa und Asien sowie Kooperationen mit Organisationen in allen anderen Erdteilen. Die CCC ist eine Arbeits- und Menschenrechtsinitiative. Ihr Ziel ist die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und Lohnsituation in der Bekleidungsindustrie weltweit. Ihre deutsche Nationalkoalition – die Kampagne für Saubere Kleidung / Clean Clothes Campaign Germany (saubere-kleidung.de) – hat 22 Mitgliedsorganisationen aus Zivilgesellschaft, Gewerkschaften und Kirchen.
mehr…


Stellungnahme des ENS e.V. zur Fortschreibung der sächsischen Nachhaltigkeitsstrategie

Das federführende Ministerium SMUL (Sächsisches Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft) lud Verbände und Organisationen ein Hinweise zu geben zur Fortschreibung der sächsischen Nachhaltigkeitsstrategie. Diese Einladung nehmen wir gern an. Unsere Hinweise zur Strategie finden sich hier: Stellungnahme ENS e.V.


Förderung von Auslandsprojekten – neuer Födertopf der Sächsische Staatskanzlei

Im aktuellen Doppelhaushalt des Freistaates Sachsen sind Gelder zur Förderung von Auslandsprojekte eingestellt. Auch Nichtregierungsorganisationen können sich um Mittel bewerben. Die Stiftung Nord-Süd-Brücken wird die Verwaltung übernehmen.  Wir laden nun zu einer Infoveranstaltung zum Fördertopf ein. Walter Hättig (Geschäftsführer der Stiftung Nord-Süd-Brücken) stellt das Programm vor und gemeinsam mit Vertretern der Sächsischen Staatskanzlei Fragen beantwortenFragen beantworten.

wann: 5. September 2017, 17 Uhr

wo: Dresden, Sächsische Staatskanzlei (Archivstraße 1), Raum 270

Hier geht’s zum Förderprogramm


Sächsisches Bündnis gegen Rassismus gegründet

Gemeinsam mit knapp 30 zumeist sachsenweiten Verbänden und Initiativen hat das  ENS während der heutigen Pressekonferenz die Gründung des „Bündnis gegen Rassismus – für ein gerechtes und menschenwürdiges Sachsen“ veröffentlicht.

Margit Weihnert  und Gerardo Palacios Borjas im Gespräch mit dem Moderator der Landespressekonferenz

„Die Besonderheit dieses Bündnisses liegt auch darin, dass migrantische Vertreter*innen von Beginn an – also seit eineinhalb Jahren – aktiv bei der Gestaltung des Bündnisses mitwirken und jetzt auch hier auf dem Podium sitzen.“
Gerardo Palacios Borjas, Ökumenisches Informationszentrum e.V./STUBE Dresden mehr…


Ressourcen um jeden Preis!

Ressourcen um jeden Preis! zu sehen bei Entwicklungspolitisches Netzwerk auf Vimeo.

Dieses Wochenende geht’s im Rheinland los mit Workshops und Co zum Kohleausstieg & Klimaschutz. Mehr dazu: www.klimacamp-im-rheinland.de

Auch der BUND Sachsen, unser Allianzpartner bei „Sachsen kauft fair“ ist mit dabei und bietet kommende Woche Mitfahrgelegenheiten ins Rheinland: www.bund-sachsen.de