EineWelt Sachsen
* *

ENTWICKLUNGSPOLITISCHE KONFERENZ 2014: „Art & Response – Kunst. Politik. Entwicklung.“

Die gesellschaftliche Relevanz von Kunst ist unbestreitbar. Sie reflektiert politisch-gesellschaftliche Verhältnisse, im besten Fall ohne sich diesen zu unterwerfen. Wie steht es um das entwicklungspolitische Potenzial von Kunst? Die Beziehung Kunst und Entwicklung wird zumeist ausgeblendet, weil sie nicht linear und in ökonomischer Effizienz messbar ist. Genau diesem Zusammenspiel zwischen Kunst, Politik und Entwicklung versucht die diesjährige Entwicklungspolitische Konferenz nachzugehen.

>>> please click here for an english version: ART&RESPONSEenglish

Am Freitagabend starten wir im Societätstheater mit einer tänzerischen Zukunftsvision. Die beiden Vorträge am Samstagvormittag an der TU-Dresden geben einen Überblick und einen grundlegenden Einstieg zu den Fragen „Wie reagiert Kunst auf gesellschaftlichpolitische Prozesse? Wo zeigt sich eine Ambivalenz der Kunst als Entwicklungsinitiator?“ Die Workshops vertiefen die Diskussion anhand konkreter Beispiele wie etwa der bildenden Kunstszene der arabischen Welt, der Belletristik in Nigeria, einer brasilianischen Theatermethode zur Konfliktlösung, der Kunst als Indikator für (nicht) partnerschaftliche Zusammenarbeit und der ethischen Kriterien für gelungene Filmdokumentationen.

Programm:

Freitag , 13.06.2014 | Societätstheater Dresden

An der Dreikönigskirche 1A, 01097 Dresden

17 h Anmeldung

18 h Eröffnung & Ausstellung

20 h „Wasser Marsch [Cocktail-ungeklärt]“ (Theater KURZ&LANG JuWie Dance Company)

Samstag , 14. Juni 2014 | TU Dresden, von-Gerber-Bau

Bergstr. 53, 01069 Dresden

10 h, Raum 37 Begrüßung

10:15 – 11.00 h Raum 37: INDIVIDUUM Artist+Activist = Artivist?

11.00 – 11.45 h Raum 37: GESELLSCHAFT Kunst und Politik

11:45 – 12.30 h Raum 37: Diskussion

12.30 – 14.00 h Mittagsessen und -pause

14 – 17 h WORKSHOPS

I PARTNERSCHAFTLICH – Bedeutung von transkultureller Kompetenz in der Entwicklungszusammenarbeit

II AUSDRUCKSSTARK – Forumtheater als Konfliktlösung

III EFFEKTVOLL – Kunst & Politik in der arabischen Welt

IV STAUNENSWERT – The Art of Documentary

V SCHONUNGSLOS – Wie ist Literatur wahr?

mehr Informationen zu den Workshops und Vorträgen gibt’s hier: A&R_ReferentInnen

17- 18 h Theatersport

EXTRA:

20 h „Ruanda Memories“ Theaterstück von Cie.Freaks und Fremde, Location: Societaetstheater, An der Dreikönigskirche 1a, Sonderpreis für TN der Konferenz 6,50 €

Entdecke hier den Flyer der Konferenz  / click here for the flyer: ART&RESPONSE Flyer

Anmeldung:

Anmeldung für die 18. Entwicklungspolitische Konferenz am 13. und 14. Juni 2014 in Dresden unter:

Mail to: kontakt<at>einewelt-sachsen.de

Bitte benutzen Sie zur Anmeldung dieses Anmeldeformular: Anmeldung | registration

Service:

Am Samstag ist eine Kinderbetreuung möglich. Es können Übernachtungsmöglichkeiten für den Abend von Freitag auf Samstag organisiert werden.

Preise:

Teilnahmebeitrag: 15 € inkl. Verpflegung, Politischer Preis: 20 € inkl. Theater und Verpflegung. Am finanziellen soll die Teilnahme keineswegs scheitern. Bei Problemen suchen wir gemeinsam nach Lösungen.

Überweisung des TN-Betrages bitte an:

Akifra e.V.

IBAN: DE 4785 0503 0031 2022 0956

BIC: OS DDD E81 XXX

Ostsächsische Sparkasse

Fahrtkosten können anteilig erstattet werden.

Anfahrt:

mehr dazu hier …