EineWelt Sachsen
* *

Wir trauern: Brücke/Most-Stiftung muss sich auflösen

Liebe Brücke/Most-Stiftung wir werden dich und Sie, liebe Mitarbeiter*innen der Brücke/Most-Stiftung, vermissen. Wir bedanken uns herzlich für die bisherige sehr interessante und spannende Zusammenarbeit. Sollte noch etwas zu retten sein, unsere Unterstützung und Solidarität haben Sie gewiss! Die Brücke/Most-Stiftung ist seit 2010 Mitglied beim Entwicklungspolitischen Netzwerk Sachsen. Die Schnittstellen unseres entwicklungspolitischen Netzwerkes mit der Brücke/Most-Stiftung […]


Bundestagswahl 2017

  Am 24. September wird gewählt. Hier haben wir einige entwicklungspolitisch relevante Informationen zusammengestellt. Zusammenfassungen der Wahlprogramme zu internationalen Vorhaben der relevanten Parteien ->  Zusammenfassung Wahlprogramme und zu nationalen Vorhaben Zusammenfassung Wahlprogramm national die Forderungen der Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt Landesnetzwerke zur Bundestagswah -> agl-Impulse zur Bundestagswahl Fragen an und Antworten von den entwicklungspolitischen Sprecher*innen […]


Qualifizierungsreihe zu*r Referent*in für politische Bildungsarbeit

besonders für Migrantinnen und Migranten ab 01. Sep. 2017 bietet das Entwicklungspolitische Netzwerk Sachsen e.V. (ENS) die nächste zertifizierte Qualifizierungsreihe zum/zur Referenten/in für die politische Bildungsarbeit an. Freie Plätze sind aktuell noch verfügbar! Plätze: max. 15 TN-Beitrag: 10 Euro pro Module. Auf Anfrage erstatten wir Fahrtkosten und Unterkunft. Anmeldung bis 20. August 2017 an ed.neshcas-tlewenienull@nerusmayn.varagnaran


Entlassen vor 5 Jahren & noch immer keine Abfindung

Am 12. Juli 2012 sind 2000 Arbeiter*innen für die Zahlung eines besseren Lohns, Vereinigungsfreiheit und gegen die miserablen Arbeitsbedingungen bei Panarub Dwi Karya, einem Mizuno und Adidas Zulieferer in Indonesien, in STREIK getreten. Als die Arbeiter*innen ihre Arbeit wieder aufnehmen wollten, wurden sie bedroht und gezwungen aus ihrer Gewerkschaft auszutreten. Am 23. Juli 2012 wurden […]


Dresden, 17. Mai 2017

„Braunkohle unter Dresdner Frauenkirche entdeckt“  – Kunst-Aktion für Ressourcengerechtigkeit – In einer gemeinsamen Aktion des Entwicklungspolitischen Netzwerk Sachsen und des INKOTA-netzwerks wurde am 17. Mai auf dem Dresdner Neumarkt mit einem satirischen Straßentheater die Frauenkirche geschliffen, weil darunter Braunkohlevorkommen entdeckt worden seien.