Eine Welt-Promotor*innen

Die Welt fängt zu Hause an, vor der eigenen Tür, in der eigenen Kommune. Lokales Handeln nimmt Einfluss auf andere Teile der Welt und das, was in anderen Teilen der Welt passiert, lässt uns nicht unberührt. Wie wir damit verantwortlich umgehen, zeigen auch in Sachsen Initiativen und Organisationen mit dem ehrenamtlichen und politischen Engagement vieler Einzelner. Das Eine-Welt- Promotor*innen-Programm fördert dieses Engagement und damit den Einsatz für Entwicklungspartnerschaften und globale Gerechtigkeit in der Einen Welt. Beispielsweise werden Fortbildungen für Lehrer*innen und Erzieher*innen angeboten, Kampagnen zur besseren Information der Bürger*innen initiiert, zivilgesellschaftliche Akteur*innen vernetzt oder auch Senior*innen zu Diskussionen über weltweite Fluchtursachen eingeladen. Die Eine-Welt-Promotor*innen geben Anstöße für eine verantwortliche Weitsicht und mutiges Handeln, sie thematisieren Eine Welt-Fragen in der Öffentlichkeit und wecken Interesse für eine weltoffene Gesellschaft.

weitere Informationen unter: