Made in Europe: Erfahrungsberichte aus der Textilproduktion

Datum: 28. September 2020

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Ort: Textilmuseum Crimmitschau Tuchfabrik Gebr. Pfau, Leipziger Straße 125, 08451 Crimmitschau

Vortrag

Gast und Referentin der Veranstaltung ist Ana Vragolović von der Clean Clothes Campaign Kroatien. Sie ist eine der Autorinnen der Studie „Ausbeutung Made in Europe“ und des Länderprofils „Kroatien“ der Clean Clothes Campaign über die dortige Bekleidungsindustrie. In einem Vortrag mit anschließendem Gespräch wird sie von den Recherchen in der Modeindustrie Süd-/Ost-Europas und den Arbeitsbedingungen dort berichten.

Der Vortrag wird auf Englisch gehalten mit Übersetzung ins Deutsche.

Außerdem werden wir die Schulungsreihe „FairCademy“ vorstellen, eine Weiterbildung an 5 Wochenenden, die 2021 in eine neue Runde geht.

Eingeladen sind Alle, die sich zum Thema „Mode und Menschenrechte“ weiterbilden wollen.

Kleiner geschichtlicher Hintergrund: Die Veranstaltung findet an dem Ort statt, wo 1903/4 Textilarbeiterinnen erstmals für einen 10-Stunden-Tag streikten.

 


Förderhinweis:

Gefördert mit Mitteln des
evangelischen Kirchlichen Entwicklungsdienstes.

 

 

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL
mit finanzieller Unterstützung des:

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Co-funded by the European Union